FANDOM


In dem Zauberbuch gibt es verschiedene Zauber, die von den Elras erschaffen wurden. Darunter gibt es auch die Wiederbelebungszauber eines Menschen und Vampirs.

GeschichteBearbeiten

Pharao Ustra gelangte an das Buch, nachdem er die drei Anführer der Elras tötete und ihre Schattengeister in dem Buch einsperrte. Später als er erneut gegen einige Elras kämpfte, verlor er das Buch und es stürzte eine Klippe herunter. Es landete in einem Fluss und sank auf den Grund. Mehrere Jahre blieb es dort, bis es durch die erste Weltumwandlung wieder an die Oberfläche gelangte. Es wurde an ein Ufer gespült, das sich vermutlich in der Nähe von Asran befindet. Alaine Frynia fand das Buch und brachte es Vincent Weynard.

Nachdem Vincent Weynard von Valnar Darnus, Asgar Serran und Alaine getötet wurde, gelangt das Buch für kurze Zeit in Asgars Besitz. Kurz darauf wird er jedoch getötet und Valnar und Alaine nehmen es an sich. Sie verstecken es in einem geheimen Fach in ihrem Haus in Klennar. Nach einigen Jahren stahl der Dieb Strife das Buch und brachte es auf Befehl Asgars zu ihm ins Schloss. Dort behielt Asgar das Buch bei sich, nachdem er Strife tötete. Später nahm Jayna Erys sich das Buch, nachdem der Schattengeist Ghadar von ihr Besitz ergriffen hatte. Was am Ende mit dem Zauberbuch passiert ist, ist nicht bekannt.

ZauberBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki