FANDOM


Das Schloss der Aldaines ist eins von zwei bewohnten Schlössern aus Vampires Dawn: Reign of Blood und eins von neun aus Vampires Dawn II: Ancient Blood.

Das Schloss wird von Asgar Serran bewohnt und regiert und von Skeletten überwacht und gewartet. Dort arbeitet auch ein trotteliger Höllenbulle namens Ronak als Putzkolonne. Asgar tötete die ehemaligen Besitzer, die Familie Aldaines.
HIGH VALLEY1

Ein Panorama von Asgars Schloss aus dem ersten Teil

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Das Schloss der Aldaines wurde sieben Jahre vor den Ereignissen aus Vampires Dawn: Reign of Blood von dem jüngsten Mitglied der Familie Aldaines übernommen, als Geschenk zu seinem achtzehnten Geburtstag.

Später übernahm Asgar das Schloss und tötete die Eigentümer oder verwandelte sie in seine Sklaven.

Vampires Dawn: Reign of BloodBearbeiten

Es dient als Wohneinrichtung für Valnar, Asgar und Alaine. Das Schloss besitzt eine breite Mauer und ein kleines zentrales Gebäude, welches der eigentliche Wohnraum Asgars und Alaines darstellt. Zudem liegt es auf einem Berg, wobei der Fußweg bis zum Schlosseingang ziemlich lang und lästig ist, wodurch die Gruppe gezwungen wird, als Fledermäuse schneller von dem Berg zu fliegen.

Im Laufe der Geschichte wird das Schloss jedoch von Rittern des Königs angegriffen und die drei Vampire müssen nun den Anführer ausfindig machen und besiegen. Davor wurden aber alle Skelettdiener vernichtet, nur Ronak wurde am Leben gelassen.

Vampires Dawn II: Ancient Blood Bearbeiten

Nachdem Valnar und Alaine Asgar getötet hatten, ließen sie das Schloss zusammen mit Ronak hinter sich und zogen in Valnars Haus in Klennar. Kurz darauf wurde das Schloss erneut von Rittern angegriffen, die Ronak überwältigten und gefangen nahmen. Er wurde in einen Wanderzirkus gebracht.

Das Schloss stand dann längere Zeit leer. Als der Dieb Strife Asgar wiederbelebte und Asgar vom Schattengeist Ghadar unter Kontrolle stand wurde das Schloss mit einem mächtigen Zauber wieder renoviert und sogar erweitert; das zentrale Gebäude wurde zu einem hohen Turm ausgebaut. Das Schloss befand sich danach unter der Kontrolle der Elras. So mussten die drei Helden es später wieder auf eigene Faust zurückerobern. Die Anführer waren nicht anwesend, nur ein einziger Vertreter wurde dort gelassen - Ronak. Nachdem sich die vier begegneten, verhielt sich Ronak wieder völlig loyal seinem Meister Asgar und befahl den ahnungslosen Elras das Verlassen des Schlosses. Kurz darauf teleportierte sich ein gewisser Jinnai in das Schloss, welcher Valnar und Alaine vor der Weltveränderung durch die Elras rettete. Jinnai klärte sämtliche Ereignisse und Fragen und wandelte das Schloss in wenigen Tagen in einen funktionsfähigen Militärstützpunkt um.

Die Besatzungmöglichkeiten bleiben nun dem Spieler überlassen: man kann Menschen in mächtige Vampire verwandeln und diese auf dem Schloss stationieren oder man wird teure aber schwache Söldner anheuern und somit auf der menschlichen Seite spielen. Und je nach Spielverlauf kommen auch Werwölfe in die eigenen Dienste, welche den stärksten Truppentyp darstellen. Auch ist es möglich, einen Soldaten in die eigene Party aufzunehmen. Zu diesem Zeitpunkt begann der epischer Krieg um die neun Bruchstücke der Steintafel.

Bewohner/GästeBearbeiten

Wichtige OrteBearbeiten

  • Magierzimmer
  • Schatzkammer
  • Folterkammer/Gefängnis
  • Schlafgemach
  • Thronsaal
  • Gemeinschaftsraum

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki