FANDOM


Gonrad ist der Großvater von Simon Rage, der ihm die Geschichten von Vampires Dawn: Reign of Blood und Vampires Dawn II: Ancient Blood erzählt. Er bezeichnet sich selbst als "Gonrad, der Geschichtenerzähler", jedoch meint Simon, dass man ihn nicht mal im nächsten Dorf kennt.

Über Gonrads Sohn ist wenig bekannt. Simons Vater hat seinem Sohn bereits ein wenig über Vampire erzählt und arbeitet im zweiten Teil für die Leibgarde des Königs. Daher ziehen Gonrad und Simon in das Schloss.

Im Epilog des sechsten Ende von Vampires Dawn II: Ancient Blood wird aufgelöst, dass Gonrad in Wirklichkeit Valnar ist. Nach einer Zeitreise wies er Aysha zurück und lernte stattdessen Kizuna kennen. Somit wäre Kizuna Simons bereits verstorbene Großmutter. Ob alles nur ein Traum war oder die Zeitreise durch die Steintafel ausgelöst wurde, ist ungewiss. Vampire hatte er nie gefunden und auch gab es keine Alaine in einem Irrenhaus oder die Kinder der Apokalypse. Da es jedoch mehrere Enden gibt, ist es nicht sicher, ob man dies als kanonisch ansehen kann.

TriviaBearbeiten

  • Gonrads Nachname ist nicht bekannt. Wenn er wirklich Valnar war ist es unwahrscheinlich, dass er den Namen Darnus behalten hat, da Simon es sofort bemerkt hätte. Er könnte auch Rage mit Nachnamen heißen wie Simon. Kizuna erwähnt Verwandte mit dem Nachnamen Albor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki