FANDOM


Abraxas-von-von-DAmore

Abraxas Ethar

Abraxas Ethar

Rasse

Vampir

Gesinnung

Böse

Waffe

Schwert

Affinität

Blut, Status

Freunde

Feinde

Abraxas Ethar ist ein Vampir der ersten Generation und einer der Antagonisten in Vampires Dawn: Reign of Blood. Über seinen Hintergrund ist nur wenig bekannt, doch war er bereits zu Zeiten des heiligen Kreuzzuges ein Vampir.

AussehenBearbeiten

Abraxas hatte schwarze Haare und trug einen schwarzen Umhang, mit gelbem Kragen.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Über Abraxas' Leben vor Reign of Blood ist wenig bekannt. Vierhundert Jahre zuvor hatte er Asgar Serran zum Vampir gemacht und seine Stiefeltern getötet. Er wurde von Vincent Weynard aufgehalten, sodass er Asgar nicht tötete, sondern nur verwandelte.

Irgendwann später wurde Abraxas von einem Rittertrupp angegriffen. Geschwächt schaffte Abraxas es, zu fliehen, doch kurz darauf fand Vincent Abraxas sterbend und blutleer. Abraxas wusste, wer Vincent war, doch er schien Abraxas zum ersten Mal zu sehen oder konnte sich nicht mehr an ihn erinnern; er wollte Abraxas töten, doch nachdem Abraxas seine Hilfe anbot, nahm Vincent an. Abraxas bekam Blut, Macht und Geld dafür, dass er Vampire jagte und seine Jagd dauerte fast 200 Jahre. Er ahnte jedoch nicht, dass Vincent vorhatte, ihn danach selbst zu töten. Auch wusste er nicht, dass Vincent eigentlich von dem Schattengeist Morlon kontrolliert wurde.

Mit dem Geld, das er durch die Vampirjagd bekam, errichtete er sich einen riesigen Turm mit sechzehn Stockwerken und einem Keller weit nordwestlich von Iranis. Den Turm schütze er mit einem sehr mächtigen Zauber, damit niemand ihn sehen konnte. Auch war es nicht möglich anders in den Turm zu gelangen, als durch den Haupteingang im Erdgeschoss. Die Inneneinrichtung seines Turms war luxuriös.

Laut Abraxas' eigener Aussage, war er mehrere Jahrzehnte mit Molana ein Paar und angeblich machte er sie zu einem Vampir, was aber im Widerspruch dazu steht, dass sie von Vince Neras verwandelt wurde. Sie flüchtete von Abraxas, nachdem sie Valnar Darnus kennenlernte.

Vampires Dawn: Reign of BloodBearbeiten

Abraxas suchte nach Molana und fand sie schließlich in Klennar, wo er sie in eine Höhle auf einer Bergspitze nördlich von Klennar entführte, verletzte und in einen schockartigen Zustand versetzte. Dort traf er dann erstmals auf Valnar, der versuchte ihn aufzuhalten. Abraxas schlug Valnar bewusstlos.

Später traf Valnar zusammen mit Alaine Frynia erneut auf Abraxas, als die beiden bei einem Flug in der Fledermausgestalt plötzlich von allen magischen Kräften verlassen wurden und in Abraxas' Gebirge stürzten. Nach einem kurzen Dialog, kam zum Kampf zwischen Valnar, Alaine und Abraxas. Abraxas gewann, versetzte sie mit dem Zauber Blutstarre in einen schockartigen Zustand und sperrte die beiden in der Höhle ein.

Abraxas sprach dann über eine Kommunikationsmaschine mit seinem Auftraggeber Vincent Weynard und wurde dabei von Valnar und Alaine, die bereits entkommen waren, belauscht, ohne dass er es merkte. Vincent befahl ihm, die beiden zu töten und Abraxas machte sich auf den Weg, doch seine Gefangenen waren bereits entkommen.

Abraxas hing den gelähmten Körper von Molana an einen Baum auf dem Gebirge von Klennar. Er erhoffte sich davon, die Vampire anzulocken. Tatsächlich fanden Valnar, Asgar und Alaine Molanas Körper und brachten ihn in die Höhle, wo sie mithilfe von Valnars Blut Molana wiederbeleben wollten. Da sie jedoch nicht wirklich tot war, schlug der Zauber fehl und Molana wurde zu einem blutrünstigen Monster, die Abraxas gehorchte. All dies beobachtete Abraxas mithilfe seiner Maschine durch Molanas Augen.

Nachdem Valnar und die anderen Molana vernichtet hatten, bemerkte Abraxas es, als er nicht mehr durch ihre Augen sehen konnte.

Abraxas überfiel ein Versteck von Vampiren auf einer Insel westlich von Limm. Dort tötete er drei Vampire und ließ den vierten sterbend als Zeichen seiner Macht zurück. Er kehrte zurück in seinen Turm und wartete im Obergeschoss auf Valnar, Asgar und Alaine.

Als die drei sich zum obersten Stockwerk durchgekämpft hatten, wurde Asgar bewusst, dass er der Vampir war, der ihn vor vierhundert Jahren gebissen hatte. Da er sein Schöpfer war, mussten Valnar und Alaine allein gegen Abraxas antreten. Zusammen schafften sie es und töteten Abraxas. Er wurde zu einem Blutgeist und kam in die Ebene der Blutgeister.

Vampires Dawn II: Ancient Blood Bearbeiten

In der Ebene der Blutgeister traf Alaine erneut auf Abraxas. Dieser war höchsterfreut, zu sehen, dass auch sie ihre "gerechte Strafe" bekommen hat. Nach einem kurzen Gespräch, wurde er jedoch von der Maschinerie der Elras absorbiert und seine Existenz wurde vollständig ausgelöscht.

SpekulationenBearbeiten

  • Es ist wahrscheinlich, dass Abraxas Ethar selbst Vince Neras ist.
  • Wenn man in Vampires Dawn II: Ancient Blood als Cheat den Namen "Abraxas" eingibt, kommt eine Nachricht, in der es heißt, dass dieser im dritten Teil wiederkehrt. Tatsächlich soll er in dem Spiel Vampires Dawn: The Crimson Realm, das inoffiziell auch als Vampires Dawn III bezeichnet wird, wieder auftauchen.

TriviaBearbeiten

  • Abraxas bekam pro Vampir 10.000 Filar.
  • Den erste Kampf gegen Abraxas kann man nicht gewinnen.
  • Im Magiegebirge kann man, nachdem man Abraxas belauscht hat, erneut gegen ihn kämpfen. Auch diesen Kampf kann man nicht gewinnen und führt zu einem Game Over.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki